Saison 2013

vs. Füße Gottes 6:1

Vor dem Spiel:

 

Für die Füße gilt in diesem Jahr das Gleiche wie für die Kellerkicker: Alles anders. Nachdem der Meister von 2011 im vergangenen Jahr trotz der Siege gegen uns in der Liga nur so dahindümpelte, scheint auch in diesem Jahr der große Umbruch noch nicht abgeschlossen zu sein. So verlor man dieses Jahr gegen Krusland mit 2:4 und schied auch im Pokal gegen Inter mit 3:7 aus. Sollte für uns da tatsächlich etwas drin sein in diesem Jahr? Bisher konnten wir nicht ein einziges Pünktchen gegen die Füße holen. Eine echte Bewährungsprobe also schon zu Beginn der Saison.

 

Nach dem Spiel:

 

Fantastisches Spiel, unser erster Sieg gegen die Füße - und WAS FÜR EINER!!! Leicht ersatzgeschwächt (Keeper Christoph fehlte krankheitsbedingt und musste durch Vincent ersetzt werden) gingen wir in die Partie, während beim Gegner beinahe zwei Teams angetreten zu sein schienen, so viele Wechselspieler wie da am Seitenrand froren.

 

Die Füße hatten starke Offensivspieler aufgeboten, weshalb wir mit drei Sechsern einen zweiten Riegel vor der Abwehr aufbauten. Das funktionierte ziemlich gut, denn es dauerte eine Weile, bis die Partie Fahrt aufnahm. Nach und nach erarbeiteten wir uns gute Chancen und erzielten ein Tor nach dem anderen: 1:0 durch Azing mit einer schönen Einzelleistung über rechts. Vorher war schon Nikolay erfolgreich, leider verweigerte der Schiedsrichter dem Treffer die Anerkennung wg. angeblicher Abseitsstellung. So eine blinde Nuss!

 

Das 2:0 war ein Tor für Genießer: Während wir rechts mit dem Ball agierten, marschierte Olli auf links bis an den Sechzehner, wohin dann auch prompt die Flanke kam - und er drosch den Ball mit dem linken Fuß unhaltbar in den kurzen, oberen Winkel. Werner Hansch hätte gesagt: "Ein GEILES Tor!" Da wollte sich dann auch der Keeper der Füße nicht zurückhalten und faustete eine Ecke von Alex, der sich einen Scorerpunkt zuschreiben kann, zum 3:0 ins eigene Tor. So ging's dann in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel spielten wir weiter konzentriert und ließen nur wenige Chancen der Füße zu. Der starke Vincent hielt alles, was zu halten war - und den Elfmeter, den die Füße hätten bekommen müssen, hat der blinde Schiri ebenfalls übersehen. ;-)

 

Das 4:0 war dann wieder vom Prädikat "sehenswert": Moritz verwandelte einen Freistoß direkt - ein enorm wichtiges Tor, denn sonst wären die Füße vielleicht noch einmal ins Spiel gekommen. Im Anschluss das allererste Tor überhaupt von Alex in der Bunten Liga zum 5:0. Gratulation an dieser Stelle noch mal an unseren französischen Ausnahmestürmer. ;-)

 

Die Krönung einer sehr guten Leistung setzte Neuzugang Philipp II. mit dem 6:0, der zurvor auch schon einen schönen Kopfball aufs Tor brachte, den der Füße-Keeper jedoch noch halten konnte. An den Pfosten schossen wir auch noch einmal, vermutlich war das auch wieder Nikolay, der wirklich Pech mit dem Schiri hatte. ;-) Der Ehrentreffer der Füße fiel quasi mit dem Schlusspfiff, da machen wir Vincent mal keinen Vorwurf draus. Er war halt einfach schon mit dem Gedanken am Feiern! ;-)

 

Mit dem zweiten Sieg im zweiten Liga-Spiel sind wir nun sehr gut in die Saison gestartet. Zusammen mit dem fantatischen Pokalsieg gegen Dynamo und dem Vorbereitungsspiel gegen BKA sind wir in 4 Partien bisher ungeschlagen. Das kann eine wirklich tolle Saison werden!

Die etwas andere Box...

So viel zum Amateurfußball...

http://www.youtube.com/watch?v=y4CXY6TVBMc